Vermessungstechnisches Museum - Berichte und Informationen - Heimatverein Raesfeld

Startseite
Direkt zum Seiteninhalt

Vermessungstechnisches Museum

Heimatverein Raesfeld
Herausgegeben von in Heimatverein ·
Tags: Geometer
Die Welt vermessen – die Welt ermessen: Die Ausstellung  zur Geschichte des Vermessungswesens präsentiert seltene geodätische  Instrumente. Von den Vermessungsmethoden in der Antike und den früheren  Landes- und Höhenvermessungsmethoden bis zur modernen Satellitengeodäsie  erlebten die Teilnehmer eine spannende und informative Zeitreise durch  einen bedeutenden Teil der Technikgeschichte.



Eine Gruppe von 15 Teilnehmern des Heimatvereins Raesfeld und der Interessengemeinschaft Geometerpfad Rhedebrügge wurde vom Vorsitzenden des Förderkreises, Dipl. Ing. Frhr. von Stillfried, durch die Dortmunder Ausstellung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte geführt. Er spannte einen Bogen von der Entstehungsgeschichte der Vermessung bis in die heutige Zeit. Anhand von Schauobjekten, Bildern, Grafiken und Modellen und einer Vielfalt von messtechnischen Geräten, ergänzt um ausführliche Erläuterungen, verschaffte er den Teilnehmern einen umfassenden Einblick über die Welt der Vermessung.



Den Anfang nahm die Führung beim Thema Erdvermessung und setzte sich über die Themenbereiche Landvermessung, Feldmesskunst, Grenzmale, die Höhenmessung bis hin zur Entstehung der Kartierung von Messergebnissen fort. Durch seine besonders fachkundige und spannende Darstellung der verschiedenen Themen gelang es dem Bauingenieur von Stillfried die Teilnehmer in seinen Bann zu ziehen und die volle Aufmerksamkeit der Teilnehmer zu erreichen.



Neben der Ausstellung bewahrt das Museum viele weitere Messgeräte bis hin zu Fahrzeugen rund um das Thema Vermessung aus unterschiedlichen Epochen der Weltgeschichte in einem Depot auf.



Für die Mitglieder der Interessengemeinschaft Geometerpfad Rhedebrügge war es besonders interessant zu erfahren, dass ein Teil der Museumsgeräte für extern stattfindende Ausstellungen leihweise zur Verfügung gestellt werden kann.



 Die Teilnehmer waren sich einig. Die Fahrt des Heimatvereins und der Interessensgemeinschaft Geometerpfad Rhedebrügge war ein voller Erfolg.





Neben der Borkener Zeitung (s. u.) berichtete auch der Heimatreport.





Copyright © 2001 - 2018 Heimatverein Raesfeld e. V.
z. Hd. Herrn Hans Brune
Zum Esch 13, 46348 Raesfeld
Tel. 0152 3399 0881
Zurück zum Seiteninhalt