Geschichte des Vermessungswesens - Berichte und Informationen - Heimatverein Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte des Vermessungswesens

Heimatverein Raesfeld
Herausgegeben von in Heimatverein ·
Tags: Ausflug
Die Welt vermessen – die Welt ermessen: Die Ausstellung  zur Geschichte des Vermessungswesens präsentiert seltene geodätische  Instrumente. Von den Vermessungsmethoden in der Antike und den früheren  Landes- und Höhenvermessungsmethoden bis zur modernen Satellitengeodäsie  erlebt der Besucher eine spannende und informative Zeitreise durch  einen bedeutenden Teil der Technikgeschichte.
  
Der Heimatverein besucht diese Ausstellung im Kunst- und Kulturmuseum Dortmund gemeinsam mit der Interessengemeinschaft Geometerpfad Rhedebrügge/Krommert.

Abfahrt ist um 12:15 Uhr ab der St.-Marien-Kirche Rhedebrügge und um 12:30 Uhr ab Rathausparkplatz Raesfeld, Leinenweberstraße.

Anmeldungen bis zum 4. März bei Karl-Heinz Tünte, Tel. 02865 7466.



Copyright © 2001 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
z. Hd. Herrn Hans Brune
Zum Esch 13, 46348 Raesfeld
Tel. 0152 3399 0881
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü